Taxi-Gewerbe in die Planung einbezogen

O2 Arena in Planung
O2-Arena, Innen

Da wir die traurige Geschichte des Hauptbahnhofes kennen, bei dem das Taxigewerbe einfach mal vergessen wurde, sind wir jetzt frühzeitig auf der Hut, damit Vergleichbares künftig nicht mehr geschehen kann.

Der IHK-Berlin muss man in diesem Zusammenhang ein großes Kompliment machen, da sie nun die verschiedenen beteiligten Akteure regelmäßig zu wichtigen Themen des Gewerbes zusammen bringt.

Die kommenden Großveranstaltungen in der neuen O2-Arena erfordern für das Taxigewerbe eine störungsfreie An- und Abfahrt sowie genügend Bereitstellungsfläche.

Wir denken, dass unsere Bedürfnisse in dem erarbeiteten Verkehrskonzept sehr gut berücksichtigt wurden.